Mitteilungen

Hier finden Sie alle Mitteilungen der Gemeinde im Überblick

Feldweg Rüeggisberg / Anlieferung von Holzbau-Elementen für den Um- und Ausbau Schulanlage Ziegelacker

Im Rahmen der Aufrichte Aufstockung Schulanlage Ziegelacker mit neuer Turn- und Mehrzweckhalle werden am Freitag, 11. September 2020 Holzbau-Elemente über den Feldweg (ab Fultigenstrasse) angeliefert. Es handelt sich dabei mehrheitlich um die Dach-Fachwerke, deren Transport über die Brügglenstrasse (Einmündung ab Kantonsstrasse) aus Platzgründen nicht möglich ist. Diese grösseren Transporte über den Feldweg können sich bis und mit Woche 42 wiederholen.

Wir bitten die Bevölkerung, und insbesondere die Anwohner des Feldweges um Kenntnisnahme und um Verständnis.

Baukommission Um- und Ausbau Schulanlage Ziegelacker

Weiterlesen

Gemeindeversammlung 10. September 2020 - Medienmitteilung

Die coronabedingt vom 04. Juni auf den 10. September 2020 verschobene Gemeindeversammlung von Rüeggisberg wurde von 42 Personen (inkl. Gemeinderat und Verwaltung) besucht (Stimmbeteiligung 3 %). Nicht nur, dass die „Frühjahrs“-Gemeindeversammlung im Spätsommer stattfand, auch mit der Kirche als Versammlungsort musste vorübergehend eine Alternative gefunden werden, bis die neue Turn- und Mehrzweckhalle Ziegelacker im nächsten Jahr fertiggestellt ist und für Versammlungen wieder zur Verfügung steht.

Als wichtigstes Geschäft stand die Verlängerung der Mitgliedschaft im Förderverein Region Gantrisch für die zweite Betriebsphase des Regionalen Naturparks Gantrisch 2022 – 2031 auf den Traktanden. Die Gemeinde Rüeggisberg als Kerngemeinde im Naturpark Gantrisch und als Gemeinde, auf dessen Grund und Boden der Gantrisch auch steht, hat den Parkvertrag diskussionslos und einstimmig, d.h. ohne Gegenstimmen, dafür mit Applaus, für die Jahre 2022 – 2031 verlängert.

Im Weitern hat die Gemeindeversammlung

- das neue Schulreglement beschlossen;

- einen Verpflichtungskredit von Fr. 300‘000.--  für die Erneuerung der Quellfassung Than (Wasserversorgung) bewilligt;

- die Gemeinderechnung 2019 mit Erfolgs- und Investitionsrechnung sowie Bilanz genehmigt. Die Rechnung schliesst nach zusätzlichen Abschreibungen im Umfang von Fr. 290‘762.75 ausgeglichen mit einer schwarzen Null ab.

 

Weiterlesen

Auflage Protokoll Gemeindeversammlung

Das Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 10. September 2020 liegt vom 02. – 21. Oktober 2020 während 20 Tagen auf der Gemeindeschreiberei öffentlich auf (Art. 34.1 OgR). Während der Auflage kann schriftlich Einsprache beim Gemeinderat gemacht werden. Der Gemeinderat entscheidet über Einsprachen und genehmigt das Protokoll (Art. 34.3 OgR).

Das Protokoll kann auch hier heruntergeladen werden:  Protokoll Gemeindeversammlung 10.09.2020.pdf

Rüeggisberg, 28. September 2020

Der Gemeinderat

Weiterlesen

Protokoll Gemeindeversammlung 10. September 2020

Weiterlesen

Pilzkontrollstelle in Schwarzenburg

Die Gemeinde Rüeggisberg gehört ab sofort der Pilzkontrollstelle in Schwarzenburg an. Die Bevölkerung aus Rüeggisberg kann ihre gesammelten Pilze in der Pilzkontrollstelle Schwarzenburg kostenlos kontrollieren lassen. Die Pilze werden noch bis Ende Saison, d.h. bis am Samstag, 31. Oktober 2020, kontrolliert.

Kontrollzeiten:

Mittwochs, 18.00 – 19.00 Uhr

Samstags, 17.00 – 18.00 Uhr

Sonntags, 17.00 – 18.00 Uhr

Kontroll-Ort:

Die Pilzkontrollstelle befindet sich in der Schulhausküche im ersten Stock oberhalb der Turnhalle Thunstrasse, Thunstrasse 28, Schwarzenburg. Bitte beachten Sie die Beschilderung vor Ort.

Gemeindeverwaltung Rüeggisberg

Weiterlesen

Aus dem Gemeinderat - Sitzung vom 16. September 2020

Gemeinderätin Elsbeth von Niederhäusern (parteilos), Brügglen, hat ihren Rücktritt per 31. Dezember 2020 erklärt. Die Ressortvorsteherin Öffentliche Sicherheit gehörte dem Gemeinderat während 8 Jahren an. Die Demission ist mit dem besten Dank für die geleisteten Dienste angenommen worden. Die „SVP Rüeggisberg-Längenberg“ (Liste 2 bei den Gesamterneuerungswahlen 2018) wurde aufgefordert, gestützt auf Art. 45 Abs. 2 des Urnenwahlreglementes innert 30 Tagen eine Ersatznomination einzureichen.

Als neuer Wegmeister mit einem Beschäftigungsgrad von 50 % wird Gottlieb Trachsel, Fehli, Schwand, bestimmt, mit Stellenantritt ab 01. Dezember 2020. Gottlieb Trachsel arbeitete bereits bisher im Umfang von rund 10 % für die Wegmeisterequipe, dies aber im Stundenlohn. Gottlieb Trachsel ersetzt Adrian Blatter, welcher seine Anstellung bei der Gemeinde per 30. September 2020 gekündigt hat.

Der Naturpark Gantrisch ist eine der Trägerschaften, welche der Kanton eingesetzt hat für die Umsetzung der Direktzahlungsverordnung zur Ausrichtung von Qualitäts- und Vernetzungsbeiträgen an die Landwirtschaft (Vernetzung 17+). Die Gemeinde Rüeggisberg leistet an die ÖQV-Umsetzung eine Kostengutsprache von jährlich Fr. 2‘252.80. Damit werden in der Gemeinde Rüeggisberg Qualitäts- und Vernetzungsbeiträge von jährlich rund Fr. 300‘000.--  ausgelöst.

Im Mehrfamilienhaus in Uster sind verschiedene sanitäre Armaturen altersschwach geworden. Es kam deshalb im vergangenen Sommer auch zu einem Wasserschaden. Der Auftrag für den Ersatz von sanitären Armaturen geht an die AQUA Sanitär GmbH, Uster, zum Offertbetrag von Fr. 9‘590.15 netto inkl. MWST.

Der Auftrag für eine neue Umzäunung beim Pumpwerk Than (Wasserversorgung) geht an die Ramseyer Landtechnik AG, Rüeggisberg, zum Offertbetrag von Fr. 15‘377.15 netto inkl. MWST.

Der Rat verabschiedet die jährliche Spendenliste für gemeinnützige Organisationen sowie die jährlichen Vereinsbeiträge für das Jahr 2021. Die regelmässigen Spenden an gemeinnützige Organisationen belaufen sich auf Fr. 3‘095.--  und an Rüeggisberger Vereinsbeiträgen auf Fr. 4‘700.--.

Weiterlesen

Ehrung verdienter Gemeindebürger/innen im sportlichen, musischen, gesellschaftlichen oder beruflichen Bereich / Aufruf

Anlässlich der ordentlichen Winter-Gemeindeversammlung vom 10. Dezember 2020 findet die Ehrung von Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürgern oder Gruppen statt, die im Verlaufe des vorangegangenen Jahres im Sport, in der Kultur und Gesellschaft oder im Beruf, etc., herausragende Leistungen erbracht oder Resultate mit Auszeichnungen erzielt haben.

Die zu ehrenden Personen müssen in der Gemeinde Rüeggisberg Wohnsitz haben resp. einem ortsansässigen Verein oder Gruppierung als Mitglied angehören.

Genauere Voraussetzungen für eine Ehrung finden Sie in den Richtlinien hier: Richtlinien Ehrungen.pdf     

Wir rufen alle Vereine, Gesellschaften, Gruppen, Einwohner und Angehörige auf, die in Frage kommenden Personen der Gemeindeschreiberei Rüeggisberg, bis

06. November 2020, schriftlich zu melden. Der/die zu Ehrende kann sich auch selber melden.

3088 Rüeggisberg, 14. September 2020

Gemeinderat Rüeggisberg

Weiterlesen

Aus dem Gemeinderat - Sitzung vom 03. September 2020

Der Auftrag für den Ersatz der Trafostation Pumpwerk Than geht an die BKW Energie AG zum Betrag von Fr. 103‘304.75 netto inkl. MWST. Zusammen mit weiteren noch zu vergebenden Anpassungsarbeiten (z.B. Tiefbauarbeiten, Anpassung interne elektrische Installationen, etc.) belaufen sich die Kosten auf rund Fr. 150‘000.--. Der Verpflichtungskredit von Fr. 150‘000.--  untersteht dem fakultativen Finanzreferendum und wird im Anzeiger GLS publiziert.

Die Strassenleuchte beim Übergang Bütschelbach – Thanhohle in Niederbütschel ist altershalber schadhaft. Die morsche Holzstange wird durch ein neues Stehkandelaber mit LED-Leuchte ersetzt. Mit der Lieferung und Montage der neuen Leuchte wird die BKW Energie AG, Ostermundigen, beauftragt zum Offertbetrag von Fr. 5‘117.60 netto inkl. MWST.

Der Stromkasten in der Klosterruine ist am Stromanschluss für das Pfarrhaus angeschlossen (separater Unterzähler für die Einwohnergemeinde). Bei grösseren Anlässen in der Klosterruine wird das Netz aber regelmässig überlastet und die Sicherungen fallen heraus. Im Rahmen der Restaurierung der Klosterruine durch den Kanton wird zulasten der Gemeinde auch gerade ein separater BKW-Starkstrom-Netzanschluss ab Trafostation Viehschauplatz mit einem zusätzlichen Stromanschluss im Nordquerschiff realisiert. Für die Anschlussgebühren BKW, die Grabarbeiten durch die Schneider Gartenbau/Tiefbau GmbH, Hinterfultigen, und die elektrischen Anpassungsarbeiten durch die Staub & Zbinden Elektro GmbH, Rüeggisberg, bewilligt der Rat einen Verpflichtungskredit von Fr. 40‘000.--. Dafür wird auf den Einbau einer 2. WC-Anlage im Schopfbereich verzichtet und der entsprechende Verpflichtungskredit von ebenfalls Fr. 40‘000.--  aufgehoben.

Die Gemeinde Schwarzenburg führt zusammen mit den Gemeinden Guggisberg und Rüschegg eine Pilzkontrollstelle. Der Gemeinderat Rüeggisberg beschliesst, sich der Pilzkontrollstelle in Schwarzenburg ebenfalls anzuschliessen und wird den Zusammenarbeitsvertrag unterschreiben. Der jährliche Beitrag an die Gemeinde Rüeggisberg an den Betrieb der Pilzkontrollstelle in Schwarzenburg beläuft sich für Rüeggisberg auf rund Fr. 700.--. Sobald die Bevölkerung von Rüeggisberg das Angebot nutzen kann, erfolgt die Bekanntmachung im Anzeiger und auf der Homepage der Gemeinde.

Weiterlesen

ÖV ins Gantrischgebiet - mit dem Natur- und Sportbus

Ein verbessertes Angebot, um mit dem ÖV ins Gantrischgebiet zu gelangen - ohne Parkplatzsuche. Der Natur- und Sportbus von Bus Alpina wird von der Gemeinde Rüeggisberg jährlich mit Fr. 2'000.--  unterstützt. Angaben zum Natur- und Sportbus finden Sie hier:

Gantrischgebiet - Natur- und Sportbus.pdf

Weiterlesen

Aus dem Gemeinderat - Sitzung vom 02. Juli 2020

Im Rahmen des GEP-Sanierungsplanes (GEP = Generelle Entwässerungsplanung) werden die Spülarbeiten für das Kanalisationsnetz der Gemeinde Rüeggisberg vergeben an die von Niederhäusern GmbH, Burgistein, zum Offertbetrag von Fr. 54‘513.45 netto inkl. MWST. Der Auftrag für die anschliessenden Kanalfernsehaufnahmen geht an die InnoService AG, Oberbalm, zum Offertbetrag von Fr. 51‘636.75 netto inkl. MWST. Die Kosten werden einem früheren Verpflichtungskredit für GEP-Sanierungen belastet, welcher noch eine Reserve von rund Fr. 105‘000.--  aufweist.

Für die Wasserversorgung Rüeggisberg mit ihren Pumpwerken wird ein Occasions-Notstromgenerator 100 kW (130 kVA) angeschafft für Fr. 9‘000.--  exkl. MWST. Dazu rechnet sich ein Stromverteilkasten mit Steckdosen für rund Fr. 2‘000.--. Die Gemeinde kommt damit der Auflage nach, die Wasserversorgung auch bei einem längeren Stromausfall aufrecht erhalten zu können.

Bei der ortsansässigen Ersparniskasse Rüeggisberg wird ein Festgeld-Darlehen von 1 Mio. Franken mit einer Laufzeit von 4 Jahren aufgenommen, zu einem Zinssatz von 0,85%.

Weiterlesen

Wasserversorgung Rüeggisberg - Trinkwasserqualität

Das Trinkwasser der Wasserversorgung Rüeggisberg wird periodisch untersucht. Die Untersuchungsergebnisse der letztmals am 07.  November 2019 im Rahmen der Selbstkontrolle entnommenen und durch das Kant. Laboratorium in Bern untersuchten Proben entsprechen den gesetzlichen Vorschriften. Der Härtegrad variert je nach Entnahmestelle zwischen 30.0 °f und 37,9° französische Härtegrade (= eher hart). Der Nitratgehalt liegt zwischen 11.0 mg/l und 23.3  mg/l und damit unter dem Toleranzwert von 40 mg/l. Die Untersuchungsberichte mit den weiteren untersuchten Werten können auf der Gemeindeschreiberei eingesehen werden.  

Es wird darauf hingewiesen, dass die Besitzer von Privatversorgungen allfällige Wasserbezüger/innen gemäss Art. 275 lit. d der Lebensmittelverordnung ebenfalls jährlich mindestens einmal über die Qualität des Trinkwassers informieren müssen.

Rüeggisberg, 27. November 2019

Die Gemeindeschreiberei und der Brunnenmeister

Weiterlesen
webcontact-rueggisberg@itds.ch